Implantatsuprakonstruktionen

alle Systeme

 

Ein Implantatkörper ist der Teil des Implantats, der in den Kieferknochen „eingepflanzt“ wird und dann einheilen muss.

Alles was man auf den Implantatkörper aufbaut wird als Suprakonstruktion bezeichnet.
Dazu gehört
beispielsweise bei einem Einzelzahnimplantat ein Abutment (ähnlich Zahnstumpf) und eine Keramikkrone.

Auf dem deutschen Implantatmarkt sind derzeit ca. 160 Implantatsysteme vertreten.

Viele Oralchirurgen und implantologisch tätige Zahnärzte verwenden unterschiedliche Systeme.

In Zusammenarbeit mit unserem
innovativen zahntechnischen Labor sind wir in der Lage, fast alle Implantatsysteme mit Suprakonstruktionen und damit Zahnersatz zu versorgen. 

 

Falls Sie Fragen zu diesem Thema haben, können Sie jederzeit einen Beratungstermin mit uns vereinbaren.

 

  • Verlust des Zahnes 21
  • Einzelzahnimplantat zur Versorgung der Lücke vorgesehen
  • kein Beschleifen der Nachbarzähne notwendig

                            Implantatkörper wurde minimalinvasiv in

                            den Oberkieferknochen eingesetzt.

                            Nach einer Einheilzeit von ca.

                            8 Wochen kann mit der prothetischen

                            Versorgung - Keramikkrone - begonnen

                            werden.


            Befundsituation nach der Versorgung

            des Einzelzahnimplantates 21 mit

            einer Keramikkrone.